Flammkuchen mit Rehschinken

Flammkuchen mit Rehschinken

Zutaten für den Rehrücken (für 5 Personen):

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl
  • 110 ml Wasser
  • 200 g Schwand
  • Muskat
  • Salz und Pfeffer
  • 2 rote Zwiebeln
  • 150 g dünn geschnittenen Rehschinken
  • Schnittlauch

Zubereitung:

Zunächst stellt man aus Mehl, Salz, Öl und Wasser einen Teig her. Diesen solange kneten, bis er nicht mehr an den Händen kleben bleibt, ansonsten noch etwas mehr Mehl einarbeiten. Nun min-destens 30 Minuten ruhen lassen.

Während der Teig ruht, den Schmand glatt rühren und mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat ab-schmecken. Die roten Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden.

Den Teig nun auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz schön dünn ausrollen und auf ein Backblech oder einen Backstein geben. Anschließend mit Schmand bestreichen und die roten Zwiebeln darauf verteilen. Nun den Rehschinken entweder fein würfeln, oder aber in hauchdünne Scheiben schneiden und dann auf dem Flammkuchen verteilen. Alternativ kann man auch sehr gut unseren Hirsch- oder Wildschweinschinken verwenden.

Im vorgeheizten Ofen bei mindestens 200 °C gut 20 Minuten backen.

Den fertigen Flammkuchen mit frisch gehacktem Schnittlauch bestreuen und servieren.

Eine Gaumenfreude der besonderen Art!

Guten Appetit !


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →

x