Geschmorte Wildschwein-Bäckchen

Geschmorte Wildschwein-Bäckchen

für 4 Personen

 

 

8 kleine Bäckchen (Art.-Nr.

1 Gemüsezwiebel

2-3 Möhren

½  Sellerieknolle

1 Petersilienwurzel

1 Pastinake

1 EL Tomatenmark

300 ml Rotwein

500 ml Wildfond (Art.-Nr. 6008)

Salz, Pfeffer

 

 

Zubereitung

 

Die Wildschweinbäckchen in einem Bräter rundherum anbraten. Beiseitelegen. Zwiebel, Sellerie, Möhren, Petersilienwurzel und Pastinake in Würfel schneiden, dazugeben und ebenfalls anschwitzen, mit Pfeffer und Salz würzen.

Das Tomatenmark darin anschwitzen und das Ganze mit Rotwein ablöschen. Den Rotwein einreduzieren lassen, die Wildschweinbäckchen darauf legen und den Wildfonds zugeben, den Deckel auf den Bräter legen und diesen für 3,5 -4  Stunden bei 140 Grad Umluft in den Ofen schieben. Danach den Sud abfiltern, würzen und binden.

 

Dazu passen Rotkohl oder Bohnenbündel in Wildschweinspeck (Art.-Nr. 5015) gewickelt sehr gut dazu.


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →