Reh-Schnitzel auf die sommerliche Art

Dauer: ca. 30 min

Brennwert: ca. 450 kcal

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zutaten:

  • 12 Scheiben Rehfleisch (ca. 2 cm dick, à ca. 80–100g; aus der Keule)
  • Wildjäger-Gewürzmischung
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

  1. Reh-Schnitzel leicht anklopfen.
  2. Das Fleisch mit Öl und der Gewürzmischung mariniert in einen verschlossenen Gefrierbeutel geben und im Kühlschrank beliebig lange zwischenlagern (idealerweise mind. 2-4 Std. bzw. über Nacht).
  3. Den Grill vorbereiten.
  4. Das Fleisch aus der Marinade nehmen.
  5. Die Schnitzel auf dem heißen Grill von jeder Seite 1-2 min. grillen.
  6. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

Unser WildJäger-Tipp:

Serviere dazu selbstgemachtes Kräuter-Pesto.

Zutaten für ca. 200 ml Pesto:

  • 20 g frische Basilikumblätter
  • 10g frische Minze
  • 10g Petersilie
  • 10g Zitronenmelisse
  • Eiswürfel
  • 2–3 Knoblauchzehen
  • 60 g Parmesan am Stück
  • 40 g Pinienkerne
  • ½ TL grobes Meersalz
  • 120 ml extra natives Olivenöl

Schritt für Schritt:

  1. Die Messer der Küchenmaschine für 10 min in den Kühlschrank legen.
  2. Kräuter von den Stängeln abzupfen und mit kaltem Wasser waschen. Anschließend in eine Schüssel mit Eiswürfeln legen.
  3. Knoblauchzehen schälen und in Stücke schneiden.
  4. Den Parmesan reiben.
  5. Die Messer wieder in die Küchenmaschine einführen und anschließend die gekühlten Kräuterblätter, den Knoblauch, den geriebenen Parmesan sowie die Pinienkerne in die Maschine geben.
  6. Alle Zutaten mit einigen Stößen zerkleinern.
  7. Meersalz hinzugeben und alles nochmal für ca. 1 min zerkleinern.
  8. Olivenöl hinzugeben und alles zusammen erneut von der Küchenmaschine zerkleinern lassen, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  9. Gib das Pesto auf die gegrillten Reh-Schnitzel und verfeinere sie vor dem Servieren noch mit ein paar groben Pfefferkörnern.

Diesen Post teilen



Neuerer Post →

x