WildJäger-Blog — Rezepte

Feijoada

Feijoada

brasilianisches Rezept mit Wildbratwürsten und schwarzen Bohnen Stand: 24.09.2020   Zutaten für Feijoada (für 6-8 Personen) 6 Wildbratwürste (Art.-Nr.: 5007; 5013) 1 kg schwarze Bohnen 6 Lorbeerblätter 4 Zwiebeln Wildschweinspeck (Art.-Nr.: 5015) Reis Orangenscheiben Tomaten Balsamico Sie können hierfür auch anderes Fleisch benutzen, beispielsweise Wildschwein-Rippchen (Art.-Nr.: 1012) oder Knacker (Art.-Nr.: 5010). Zubereitung Die Bohnen über Nacht in Wasser einlegen. Am nächsten Tag wird das Wasser gewechselt und die Bohnen werden mit 2,5 Liter Wasser und den Lorbeerblättern darin für 3 Stunden gekocht (kein Salz dazu geben!). Eine Stunde vor Ende werden die Würste in Scheiben geschnitten und zu den Bohnen...

Weiterlesen →

Wild – Burger auf gegrilltem Roggenbrot mit frischem Kren & Wurzelgemüse

Wild – Burger auf gegrilltem Roggenbrot mit frischem Kren & Wurzelgemüse

Zutaten (für 5 Burger): 5 Wildbuletten (Art.-Nr.: 5016) 1 Roggenbrot Knoblauch Mayonnaise 5 Karotten Knollensellerie Kren Zubereitung: Die Roggenmischbrotscheiben werden zunächst dick geschnitten und dann gegrillt. Danach reibt man sie mit frischem Knoblauch ein und bestreicht die Brotscheiben jeweils mit etwas Mayonnaise. Die Buletten werden dann dort drauf gelegt. Während des Grill Vorgangs wird aus den Karotten und dem Knollensellerie per Gemüsehobel zusammen mit frischem Kren ein Salat hergestellt und die Bulette damit getoppt. Wer keine Gemüsehobel hat, kann das Ganze auch per Hand schnippeln und dann vermischen. Danach kommt noch eine weitere Röstbrotscheibe oben drauf und ergibt somit eine...

Weiterlesen →

Wildbrühe aus Wild-Knochen

Wildbrühe aus Wild-Knochen
Geeignet sind dafür am besten die Knochen vom Wildschwein, man kann aber natürlich auch den Knochen von einem Rehrücken oder Hirschrücken dazu verwenden.

Weiterlesen →

Selbstgemachte Wild-Hot-Dogs

Selbstgemachte Wild-Hot-Dogs

Selbstgemachte Wild-Hot-Dogs Zutaten (für 4 Wild-Hot-Dogs): 4 Wild-Wiener (Art.-Nr.: 5008) Gurkenscheiben (sauer) 4 Hot-Dog-Brötchen 6 EL Tomatenketchup 2 EL Senf 6 EL Remoulade 6 EL Röstzwiebeln Zubereitung: Die Wild-Wiener in heißem Wasser einige Minuten erhitzen. Währenddessen die Gurken abtropfen lassen und die Brötchen längs einschneiden.Zuerst wird die Wild-Wiener in das Brot gelegt, dann die Gurkenscheiben auf der Wurst platzieren.Darauf werden dann Ketchup, Senf und Remoulade verteilt und zum Schluss wird das Ganze mit Röstzwiebeln bestreut. Alternativ passt dazu auch Krautsalat auf dem Wild-Hot-Dog. Nach Belieben können auch verschiedene Soßen ausprobiert werden. Guten Appetit!

Weiterlesen →

Flammkuchen mit Rehschinken

Flammkuchen mit Rehschinken

Flammkuchen mit Rehschinken Zutaten für den Rehrücken (für 5 Personen): 200 g Mehl 1 TL Salz 1 EL Öl 110 ml Wasser 200 g Schwand Muskat Salz und Pfeffer 2 rote Zwiebeln 150 g dünn geschnittenen Rehschinken Schnittlauch Zubereitung: Zunächst stellt man aus Mehl, Salz, Öl und Wasser einen Teig her. Diesen solange kneten, bis er nicht mehr an den Händen kleben bleibt, ansonsten noch etwas mehr Mehl einarbeiten. Nun min-destens 30 Minuten ruhen lassen. Während der Teig ruht, den Schmand glatt rühren und mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat ab-schmecken. Die roten Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Streifen...

Weiterlesen →