Ostern: Innen- oder Rückenfilet vom Hirsch in Rotwein mariniert

Zutaten (4 Portionen)

  • 4 Innenfilets vom Hirsch (3009)
  • 300 ml trockenen Rotwein
  • 2 EL Rotweinessig
  • 340 ml Wildfond (Art.-Nr.: 6008)
  • 1 TL Wildjäger – Gewürzmischung (Art.-Nr.: 7002)
  • 2 TL Speisestärke
  • 80 g Schmand
  • Salz, Pfeffer (zum Abschmecken)
  • Butter oder Öl

 

Zubereitung

Den Rotwein mit Rotweinessig, Wildfond und der Wildjäger – Gewürzmischung zwei Minuten kochen und dann abkühlen lassen.

Die Filets abwaschen und in den erkalteten Sud legen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Filets aus dem Sud nehmen, gut abtrocknen und beiseite legen. Den Sud durch ein Sieb gießen und anschließend ca. fünf Minuten bei großer Hitze etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer je nach Geschmack würzen.

Einen Teelöffel Stärkemehl in etwas Wasser glatt rühren und die Sauce damit binden. Zum Schluss den Schmand unterrühren.

Die Filets salzen und pfeffern und in Butterschmalz oder Öl von allen Seiten ca. 8 - 10 Minuten braten. Die Zeit richtet sich nach der Größe der Stücke und auch nach dem eigenen Geschmack. Sie dürfen ruhig leicht rosa sein.

Zum Servieren die Lenden in Stücke schneiden und mit der Sauce anrichten.

Dazu passen Spätzle oder auch Kartoffeln.


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →